Visum für einen kurzfristigen Aufenthalt

Vorzulegende Unterlagen:

  • Einladungsbrief unterschrieben von der höchste Stelle der einladenden Firma/ Institution, die vom angolanischen Notariat und Außenministerium beglaubigt werden muss
  • Einladungsbrief (mit Name, Anschrift, E-Mail und Telefon-Nr.) von einem angolanischen oder ausländischen Staatsbürger mit Wohnsitz in Angola, die von angolanischen Notariat und Außenministerium beglaubigt werden muss
  • Formular mit Blockschrift ausgefüllt und vom Antragsteller oder Begünstigten unterschrieben
  • An das Generalkonsul gerichtetes Schreiben bzw. Antrag des Antragstellers oder Begünstigten
  • Reisepass mit mindestens 6 Monaten Gültigkeit und Kopien der Seiten aus denen Reisebewegungen ersichtlich sind
  • Internationaler Impfpass
  • Zwei aktuelle Passfotos mit weißem Hintergrund

Bearbeitungsdauer:
1 Woche

Die Gebühren für die Bearbeitung betragen:

€ 150,00 Euro


Alle Vorgänge müssen per Überweisung auf das
folgende Bankkonto bezahlt werden:

Generalkonsulat der Republik Angola
Deutsche Bank
IBAN : DE86 1007 0000 0064399901
BIC: DEUTDEBBXXX

Bemerkungen

  1. Dieses Visum wird für dringende Gründe wie Tagungen, Konferenzen und Todesfälle gewährt;
  2. Dieses Visum muss in 3 Tagen nach dem Ausstellungsdatum benutzt werden, gilt für 7 Tage Aufenthalt in der Republik Angola und darf dort zwei mal verlängert werden;
  3. Für Reise mit Kinder , benötigen Sie die Einverständniserklärung eines Elternteils
  4. Für weitere Informationen nehmen Sie Kontakt mit uns auf
  5. Die Nichterfüllung einer dieser Punkte kann zu Ablehnung des Vorgangs führen
  6. Sofern erforderlich, behält das Generalkonsulat das Recht die Vorlage weiterer Dokumente zu verlangen oder auch zu einem persönlichen Gespräch einzuladen