Unterschriftsbeglaubigung

 

Erforderliche Dokumente:

  • Original und Kopien der Dokumente in Deutsch sowie die vollständige Übersetzung ins Portugiesisch ( durch einen Vereidigter Übersetzer),  die vom Landgericht (als Apostille), beglaubigt werden muss;

  • Kopie des Reisepasses oder Personalausweis, mit der selben Unterschrift wie auf das zu beglaubigende Dokument.

    ANMERKUNGEN:

  1. Alle Vorgänge müssen per Überweisung auf das folgende Bankkonto bezahlt werden:

     

    Generalkonsulat der Republik Angola

    IBAN: DE86 1007 0000 0064399901

    BIC: DEUTDEBBXXX

  2. Alle deutschen Dokumente müssen auf Portugiesisch übersetzt und vom Landesgericht beglaubigt (Apostille) werden;

  3. Für weitere Informationen  nehmen Sie bitte Kontakt mit uns auf;

  4.  Die Nichterfüllung einer der Punkte kann zur Ablehnung des Verfahrens führen.


 


Öffnungszeiten: 09.00 bis 13.30 Uhr

Bearbeitungsdauer: 3 Tage

Bearbeitungsgebühr: 50,00 € pro Dokument